Stumpfschweissen - Werkstatt

 

WIDOS Miniplast/2
Miniplast2

Die Miniplast/2 ist eine Schweißmaschine für die Heizelement-Stumpfschweißung von PE-, PP- und PVDF-Rohren und Formteilen von DA 20 bis DA 110. Die Grundmaschine besitzt zwei breite Aluminium-Grundspannwerkzeuge, die je Seite 15° schwenkbar sind zur Segmentbogenherstellung.

 

Durch Einschrauben von 4 schmalen Reduktionsspanneinsätzen wird eine Doppelspannung bei den kleineren Durchmessern erzielt. Für Formstücke mit kurzen Schenkeln steht ein schmales Fittingspannwerkzeug zur Verfügung. Durch die spezielle Konstruktion der Druckaufbringung kann die Maschine direkt an kürzeste Rohrstutzen an Wänden und Platten gespannt werden.

 

Durch die leichte und kompakte Bauweise, sowie die Höhen- und Seitenverstellung, eignet sich die Maschine hervorragend zum Einsatz im Rohrnetz und zu Montagearbeiten. Beim stationären Einsatz kann die Maschine im Schraubstock oder in dem Maschinenuntergestell fixiert werden. Der leichte kompakte manuelle Planhobel wird über eine Rätsche betätigt.

 

Das elektronisch geregelte Heizelement gem. DVS 2208 (230 V/600 W) hat einen nutzbaren Durchmesser von 140 mm, eine Antihaft-Beschichtung, Kontrolllampen für Netz- und Intervallkontrolle.

 

Zum geschützten Abstellen des Planhobels und des Heizelements steht ein Einstellkasten zur Verfügung. Der Stahlblechtragekasten dient zum Transport und zum geschützten Lagern der kompletten Miniplast/2.

 

WIDOS Maxiplast
image003

Mobile Schweißmaschine für die Heizelement-Stumpfschweißung von Rohren und Formteilen aus Polyolefinen der Dimensionen DA 50 - 160. Die stabile Grundmaschine ist mit zwei um jeweils 15° schwenkbaren Aluminium-Spannwerkzeugen zur Herstellung von Segmentbögen ausgerüstet.  Durch den Einsatz von verschiedenen Reduktionseinsätzen in schmaler, breiter oder superbreiter Ausführung können alle Spannoptionen realisiert werden. Für Formteile mit extrem kurzen Schenkeln stehen solide Stahl-Spannwerkzeuge in schmaler Ausführung zur Verfügung.

 

Der stabile Unterbau mit kugelgelagerten Führungen, Trapezspindel und federgedämpfter Krafteinleitung ermöglicht eine schnell Bewegung für kurze Umstellzeiten sowie den sanften Druckaufbau. Durch die kompakte und robuste Bauform ist die Maschine ideal für den Einsatz an schwer zugänglichen Orten unter Baustellenbedingungen geeignet. Für den stationären Einsatz steht zusätzlich ein Untergestell zur Verfügung, das eine Verwendung als Tischgerät ermöglicht.

 

Der robuste Planhobel (230 V/400 W) ist elektrisch angetrieben und auf einfachste Handhabung optimiert. Das elektronisch geregelte Heizelement (230 V/800 W) ist hochwertig antihaft beschichtet und mit einem externen Netzschalter und Kontrollleuchten mit Intervallanzeige ausgestattet. Die exakte Temperaturüberwachung erfüllt alle Anforderungen gemäß DVS 2208.

 

Zum sicheren Abstellen von Heizelement und Planhobel steht ein stabiler und leicht zu transportierender Einstellkasten zur Verfügung. Transport und Lagerung der kompletten Maschine erfolgt in einer Transportkiste mit zusätzlichen Ablagefächern für alle Reduktionseinsätze. Ausführungen auch in 110 V lbs-Kraft-Anzeige oder °F erhältlich.

 

Widos 2500/160/250/315
image006

Handliche, mobile Kunststoffrohrschweißmaschine für PE, PP, PVDF und PB zum Einsatz in der Werkstatt und auf der Baustelle. Besonders geeignet für Sanitärinstallationen und Abflußleitungen. Die Durchmesserbereiche sind von DA 50 bis DA 160 mm, DA 50 bis DA 250 mm und DA 50 bis DA 315 mm wählbar.

 

Maschine mit elektrisch betriebenem Planhobel, elektronischem Heizelement, zweigeteilten Grundspannwerkzeugen (außer bei DA 160 mm), beidseitig bis 15° schwenkbar mit Spanneinsätzen und Rohrauflagen sowie Transport- und Montagekiste zur sicheren, sauberen und geschützten Aufbewahrung.

 

Auf Wunsch steht eine kombinierte Stumpf-/ Muffenschweißmaschine zur Verfügung. Ausführungen auch in 110 V, lbs-Kraftanzeige oder °F erhältlich.

 

Widos 2500 Kombi Stumpfschweißen DA 50 – DA 160 mm und Muffenschweißen DA 20 – DA 125 mm
image008

Schweißmaschine für die Heizelement-Muffenschweißung von PE-, PP- und PVDF-Rohren und Formteilen von DA 20 bis DA 125 und für die Heizelement-Stumpfschweißung von PE-, PP- und PVDF-Rohren und Formteilen von DA 50 bis DA 160 SDR 7,25. Komplett mit Einstellvorrichtung und Skala für den Schweißdruck, elektrischem Planhobel mit Kettenantrieb in geschlossenem Alugehäuse und Spanabfuhr nach außen, Werkzeugtisch auf hochwertigen Prismenführungen mit stabilem Grundrahmen.

 

Widos 4001 DA 90 – DA 315 mm
image010

Schweißmaschine für die Heizelement-Stumpfschweißung von PE-, PP- und PVDF-Rohren und Formstücken von DA 90 bis DA 315. Mit elektrohydraulischer Einstellvorrichtung zur Steuerung und Aufbringung des Schweißdruckes, Planhobel elektrisch über Kette in geschlossenem Alugehäuse angetrieben, Spanabfuhr nach aussen, Halter für das Heizelelement, einstellbarer Zeituhr, zwei Tragegriffen, Grundspanneinrichtung (ohne durchmesserabhängige Spanneinsätze) beidseitig bis je 15° schwenkbar zum Segmentbogen- und Formteilschweißen.

 

Das rechte Spannwerkzeug ist zum Ausgleich von Durchmessertoleranzen axial verschiebbar. Hydraulik, Planhobel, Heizelement, Spannwerkzeug und Maschinenuntergestell sind leicht demontierbar, damit die Maschine auch in schwer zugängliche Räume transportiert werden kann.

 

Widos 4002 DA 90 – DA 315 mm und erweiterbar bis auf DA 450 mm

image012

 

image014

Schweißmaschine für die Heizelement-Stumpfschweißung von PE-, PP- und PVDF-Rohren und Formstücken von DA 90 bis DA 315. Auf einem Stahlrohrgestell aufgebaut, mit elektrohydraulischer Einstellvorrichtung zur Steuerung und Aufbringung des Schweißdruckes, elektrischer Planhobel mit Kettenantrieb in geschlossenem Aluminiumgehäuse, Spanabfuhr nach außen, mit Halter für das Heizelement, einstellbarer Zeituhr, Grundspanneinrichtung beidseitig bis je 15° schwenkbar zum Segmentbogen- und Formteilschweißen. Das rechte Spannwerkzeug ist zum Ausgleich von Durchmessertoleranzen axial verschiebbar.

 

Heizelement mit Antihaft-Beschichtung, Anschlusskabel und Netzstecker, Kontrolllampen für Netz- und Intervallkontrolle, elektronischer Temperatureinstellung und -überwachung gemäß DVS 2208.

 

Zweites Bild: Mit dem Umbausatz kann die Kapazität auf DA 450 gesteigert werden. Zur Herstellung von T-Stücken 90°, 45°, 60° und Kreuzstücken stehen Sonderspannwerkzeuge zur Verfügung.

Die Maschine ist in manueller Version, mit SPA- Schreiber oder mit CNC-Steuerung erhältlich.

 

Widos WM 5000 DA 160 – DA 500 mm

image016

 

image018

Manuelle Schweißmaschine für die Heizelement-Stumpfschweißung von PE-, PP- und PVDF-Rohren von DA 160 bis DA 500 und zur rationellen Fertigung von Formteilen, Bögen und T- und Kreuzstücken höchster Qualität in der Werkstatt.

 

Die Maschine ist auf einem äußerst stabilen und verwindungssteifen Grundgestell aufgebaut und besitzt zwei bewegliche Maschinentische, die auf präzisen und hoch belastbaren Führungseinheiten gelagert sind. Der Tischantrieb ermöglicht exakt steuerbare, höchste Kräfte bei gleichmäßigem Lauf und ist ideal auf die Belange der Kunststoffverarbeitung ausgelegt. Die schwimmende Lagerung der Tische ermöglicht eine sehr stabile Aufhängung von Heizelement und Planhobel. Diese werden pneumatisch auf linearen Führungen zwischen die Werkzeuge eingefahren und erfüllen höchste Ansprüche hinsichtlich Qualität und Lebensdauer.

 

Die auf Bedienbarkeit und Stabilität optimierten Grund-Spannwerkzeuge sind zur Formteilfertigung schwenkbar auf den Tischen montiert und können zum einfachen Versatzausgleich horizontal verschoben werden. Vertikale Ausgleichsbewegungen stehen auf Anfrage zur Verfügung. Neben den robusten 15° bzw. 22,5°-Ausführungen, die vorwiegend für die Bogenfertigung verwendet werden, sind schmale Stahlversionen zum Spannen auch kleinster gerader Stutzen der Formteile wie z.B. Flansche erhältlich. Die Schweißteile werden in der Standardausführung manuell über Spindeln gespannt und kann optional mit hydraulischen Systemen ergänzt werden.

 

Das antihaft-beschichtete Heizelement ist elektronisch geregelt und erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Lebensdauer und Temperaturverteilung.

 

Der elektrisch betriebene Planhobel mit drehmomentstarkem Kettenantrieb im geschlossenen Gehäuse ist auf hohe Schnittleistung bei ruhigem Lauf optimiert.

 

400 Volt / 1,1 kW Planhobel / 5,4 kW Heizelement

 

Widos WM 7000 DA 200 – DA 630 mm

image020

 

image022

Manuelle Schweißmaschinen für die Heizelement-Stumpfschweißung von PE-, PP- und PVDF-Rohren und Formteilen von DA 200 bis DA 630 und zur rationellen Fertigung von Formteilen, Bögen und T- und Kreuzstücken höchster Qualität in der Werkstatt.

 

Die Maschine ist auf einem äußerst stabilen und verwindungssteifen Grundgestell aufgebaut und besitzt zwei bewegliche Maschinentische, die auf präzisen und hoch belastbaren Führungseinheiten gelagert sind. Der Tischantrieb ermöglicht exakt steuerbare, höchste Kräfte bei gleichmäßigem Lauf und ist ideal auf die Belange der Kunststoffverarbeitung ausgelegt. Die schwimmende Lagerung der Tische ermöglicht eine sehr stabile Aufhängung von Heizelement und Planhobel. Diese werden pneumatisch auf linearen Führungen zwischen die Werkzeuge eingefahren und erfüllen höchste Ansprüche hinsichtlich Qualität und Lebensdauer.

 

Die auf Bedienbarkeit und Stabilität optimierten Grund-Spannwerkzeuge sind zur Formteilfertigung schwenkbar auf den Tischen montiert und können zum einfachen Versatzausgleich horizontal verschoben werden. Vertikale Ausgleichsbewegungen stehen auf Anfrage zur Verfügung. Neben den robusten 15° bzw. 22,5°-Ausführungen, die vorwiegend für die Bogenfertigung verwendet werden, sind schmale Stahlversionen zum Spannen auch kleinster gerader Stutzen der Formteile wie z.B. Flansche erhältlich. Die Schweißteile werden in der Standardausführung manuell über Spindeln gespannt und kann optional mit hydraulischen Systemen ergänzt werden.

 

Das antihaft-beschichtete Heizelement ist elektronisch geregelt und erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Lebensdauer und Temperaturverteilung. Der elektrisch betriebene Planhobel mit drehmomentstarkem Kettenantrieb im geschlossenen Gehäuse ist auf hohe Schnittleistung bei ruhigem Lauf optimiert.

 

Widos WM 12000 DA 500 – DA 1200 mm

image024

 

 

Manuelle Schweißmaschinen für die Heizelement-Stumpfschweißung von PE-, PP- und PVDF-Rohren und Formteilen von DA 500 bis DA 1200 und zur rationellen Fertigung von Formteilen, Bögen und T- und Kreuzstücken höchster Qualität in der Werkstatt.

 

Die Maschine ist auf einem äußerst stabilen und verwindungssteifen Grundgestell aufgebaut und besitzt zwei bewegliche Maschinentische, die auf präzisen und hoch belastbaren Führungseinheiten gelagert sind. Der Tischantrieb ermöglicht exakt steuerbare, höchste Kräfte bei gleichmäßigem Lauf und ist ideal auf die Belange der Kunststoffverarbeitung ausgelegt. Die schwimmende Lagerung der Tische ermöglicht eine sehr stabile Aufhängung von Heizelement und Planhobel. Diese werden mittels Servoantrieb auf linearen Führungen zwischen die Werkzeuge eingefahren und erfüllen höchste Ansprüche hinsichtlich Qualität und Lebensdauer.

 

Die auf Bedienbarkeit und Stabilität optimierten Grund-Spannwerkzeuge sind zur Formteilfertigung schwenkbar auf den Tischen montiert und können zum einfachen Versatzausgleich horizontal verschoben werden. Vertikale Ausgleichsbewegungen stehen auf Anfrage zur Verfügung. Die robusten Spannwerkzeuge sind in 15° bzw. 22,5°-Ausführungen erhältlich. Die Schweißteile werden in der Standardausführung manuell über Spindeln gespannt und kann optional mit hydraulischen Systemen ergänzt werden.

 

Das antihaft-beschichtete Heizelement ist elektronisch geregelt und erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Lebensdauer und Temperaturverteilung. Der elektrisch betriebene Planhobel mit drehmomentstarkem Kettenantrieb im geschlossenen Gehäuse ist auf hohe Schnittleistung bei ruhigem Lauf optimiert.

 

WIDOS WM 16000 (63 DIPS) DA 800 – DA 1600 mm
image026

Manuelle Schweißmaschinen für die Heizelement-Stumpfschweißung von PE-, PP- und PVDF-Rohren und Formteilen von DA 800 (32“ IPS) bis DA 1600 (63“ IPS). Die Maschine ist spezialisiert auf die rationelle Fertigung von Formteilen, Bögen und T- und Kreuzstücken höchster Qualität in der Werkstatt.

 

Die Maschine basiert auf einem äußerst stabilen und verwindungssteifen Grundgestell mit präzisen Hochlastführungen und einer symmetrisch angeordneten Zylinderbatterie.

 

Das Maschinenbett ist in Flachbauweise ausgeführt, um das Tischniveau zur einfacheren Bestückung mit Spannwerkzeugen und Schweißteilen möglichst tief zu halten. Der eingesetzte Tischantrieb ermöglicht exakt steuerbare, höchste Kräfte, weist extrem niedrige Anfahrkräfte auf und gewährleistet somit einen gleichmäßigen Bewegungsablauf während dem Schweißzyklus.

 

Auf dem Grundgestell sind zwei Maschinentische aufgebaut, welche beide auf präzisen und hoch belastbaren Führungseinheiten gelagert und zum Versatzausgleich quer über Spindeln zu verschieben sind. Die Tische sind schwimmend gelagert, so dass ideal balancierte Bedingungen während dem Planhobeln, Angleichen und Anwärmen gewährleistet sind. Zur Verkürzung der Abreißwege beim Umstellen werden die Tische automatisch im Öffnungshub begrenzt.

 

Der Planhobel wird über einen extrem drehmomentstarken Drehstrom-Getriebemotor elektrisch angetrieben und besitzt neben einem massiven Kettenantrieb im geschlossenen Gehäuse einen elektronischen Sanftanlauf für ruckfreies Arbeiten.

 

Die speziellen Hobelscheiben sind durch mehrfache Schnittzonen mit einstellbarer Spannutbreite auf höchste Schnittleistung bei ruhigem Lauf optimiert und aufgrund der großen Ausladungen neben der extremen Zentrallagerung mit zusätzlichen Stützlagerungen gegen Biegelasten und Beulen abgesichert. Der Hobel fährt elektrisch angetrieben zwischen die Maschinentische ein und wird in der Bearbeitungsposition zusätzlich hydraulisch abgestützt und verriegelt.

 

Das antihaft-beschichtete 4-Zonen Heizelement wird präzise elektronisch geregelt und erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Lebensdauer und Temperaturverteilung. Durch die Verwendung einzeln austauschbarer Heizkörper werden präzise Temperaturverteilungen erzielt und einfache Reparatur- und einzelne Wechselaktionen ermöglicht, ohne dass die komplette Einheit getauscht werden muss.

 

Das Heizelement ist in einem stabilen Trägerrahmen mit Kompensation der Wärmedehnung aufgehängt und fährt für schnellste Bewegungen während der Umstellzeit elektrisch angetrieben zwischen den Maschinentischen ein und aus.

 

Zur Fertigung der verschiedenen Formteile stehen Spannwerkzeuge in unterschiedlicher Ausführung und Bedienung zur Verfügung. Sie werden auf den Maschinentischen über vorab spezifizierte Bohrbilder montiert und können über ein spezielles System mit Einschraubhülsen schnell aufgesetzt, ausgerichtet und äußerst stabil fixiert werden. Die Betätigung der Spannwerkzeuge erfolgt über eine Fernbedienung, welche vom Bediener direkt an die benötigte Position mitgenommen werden kann, so dass keine gefährlichen Situationen durch mangelhafte Sicht auftreten.

 

Die auf Bedienbarkeit, Stabilität und Spannkraft optimierten Spannwerkzeuge zur Bogenfertigung werden zusätzlich zur Fertigung von 45° und 60° T-Stücken verwendet und frei im Winkel schwenkbar auf den Tischen montiert. Das Spannen der Schweißteile erfolgt über ein hydraulisches Kniehebelsystem für höchste Spannkräfte mit einstellbarer Schließstellung; das Öffnen der Spannwerkzeuge erfolgt ebenfalls durch hydraulische Antriebe mit Schlauchbruch- und Durchfallsicherung.

 

Die Spannwerkzeuge zur T-Stück-Fertigung sind durch eine spezielle Geometrie und Anordnung flexibel und universell ausgelegt und können somit für alle Abgangswinkel 45°, 60° sowie 90° eingesetzt werden. Die Montage der Oberteile erfolgt manuell durch aufsetzen mittels Hebezeug; das Spannen kann optional hydraulisch anstelle standardmäßig manuell durch Spindeln erfolgen. Durch eine spezielle Ausführung der Spanneinsätze können Dimensionen ab DA 1200 (48“) und kleiner ohne Verwendung der schweren Basisoberschalen fixiert werden. Dies erleichtert maßgeblich die Handhabung der somit leichteren Werkzeuge an sich sowie den optischen Einblick bei kleinen Abmessungen sowie deren Ausrichtung.

 

Zur einfacheren Bedienung der Maschine während der Rüst- und Spannoperationen ist die Maschine mit einem umlaufenden Podest mit rutschhemmenden Trittblechen umgeben. Es dient als umlaufende Treppe für komfortableres Auf- und Absteigen sowie als zusätzlicher Bedienerschutz in Form einer vorgelagerten Barriere gegen unbeabsichtigtes Eintreten in Quetschbereiche.

 

Des Weiteren ist ein Schutzzaun im hinteren Maschinenbereich aufgebaut, welcher die Bewegungen von Heizelement und Planhobel abschirmt. Als zusätzliche Schutzfunktion bei automatischen Abläufen, Reinigung von Hobelspänen sowie Bedienung durch mehrere Personen kann die hydraulische Bewegung der Schweißtische durch einen abziehbaren Schlüsselschalter kurzzeitig deaktiviert werden.

 

WIDOS Schweißtische bis 4 qm
image028

Stationäre, hydraulisch gesteuerte Schweißmaschine in extrem robuster Ausführung zum Schweißen von Rohren und Formteilen aus PE-HD, PP und PVDF. Bestehend aus zwei hochbelastbaren Stahl-Maschinentischen mit Universalnuten auf hoch präzisen Linearführungseinheiten zum Aufbau von schwenkbaren Spannelementen zur Segmentbogen- und Formteilfertigung.

 

Hydraulische Steuereinheit mit Hochleistungspumpen, Manometer und einfach zu bedienendem Steuerventil. Arbeitshöhe der gesamten Schweißmaschine zur Arbeitserleichterung tief abgesenkt, versehen mit Stellfüßen zum sicheren Aufstellen.

 

Planhobel, elektrisch betrieben, und Heizelement, thermostatisch gesteuert, über Hebevorrichtung einsetzbar und in separatem Trägergestell abzulegen.

 

WIDOS Schweißtisch 1500:

 

Grundmaschine mit linear geführten Tischen (2 x 1000 x 1500 mm)

 

Arbeitsbereich: DA 1300 - DI 700 mm

 

WIDOS Schweißtisch 2000:

 

Grundmaschine mit linear geführten Tischen (2 x 1500 x 2000 mm)

 

Arbeitsbereich: DA 1800 - DI 1100 mm

 

Widos ASM Aufsattelschweißmaschinen

image030

 

image032

 

 

WIDOS ASM 160:

 

Manuelle Schweißmaschine für das Heizelement-stumpfaufschweißen von reduzierten T-Stücken aus PE- und PP-Rohren, höchster Qualität für einen flexiblen Einsatz durch das Aufspannen der Maschine auf das Hauptrohr (keine DA - Begrenzung), bei einem Abgangsrohr bis max. DA 160.

 

Mechanische Kraftanbringung über Federkraft (max. 100 kp) mit Schweißdruckskala.

 

Arbeitsbereich:

Hauptrohr keine Durchmesserbegrenzung

Abgangsrohr DA 75 - DA 160 mm

 

 

WIDOS ASM 315:

 

Manuelle Schweißmaschine für das Heizelement-Stumpfaufschweißen von reduzierten T-Stücken aus PE- und PP-Rohren, höchster Qualität in der Werkstatt mit Hauptrohr bis DA 315 und Abgangsrohr bis DA 250.

 

Mit Einstellvorrichtung über Zahnstange und Skala für die Schweißkraft (max. 160 kp), Werkzeugtisch auf hochwertigen Prismenführungen mit stabilem Grundrahmen.

 

Arbeitsbereich:

Hauptrohr DA 90 - DA 315 mm

Abgangsrohr DA 63 - DA 250 mm