Funktionsprinzip Heizelement – Stumpfschweißen

 

 

1. Die zu verschweißenden Teile werden zuerst an den Stirnseiten planparallel bearbeitet.

fp1

 

 

2. Anschließend werden sie unter einer spezifischen Druck - Zeit - Beziehung (Angleichen und Anwärmen) an einer beheizten Platte stirnseitig aufgeschmolzen.

 

fp2

 

 

3. Das Heizelement wird entfernt (Umstellzeit) und die Teile unter Druck eine bestimmte Zeit zusammengepreßt (Schweißzeit).

 

fp3


Die erforderlichen Parameter Temperatur, Druck und Zeit sind abhängig von Material und der Stirnfläche.